Auf Einladung des Stadtbürgermeisters Arnold Hoffmann besuchte kürzlich der Vorstand der Jungen Union Ahr Eifel die Stadtbücherei in Adenau.

Junge Union Ahr Eifel zu Gast in der Adenauer Stadtbücherei

Auf Einladung des Stadtbürgermeisters Arnold Hoffmann besuchte kürzlich der Vorstand der Jungen Union Ahr Eifel die Stadtbücherei in Adenau.

Die Leiterin der Bücherei, Gabriele Heugen-Ecker, führte durch die Bibliothek und berichtete über Aktuelles und die Entwicklung in den letzten Jahren. Die Stadtbücherei ist weiterhin eine große Anlaufstelle für alle Generationen und ein fester Bestandteil im Adenauer Land.

Das Herz der Bücherei bildet das größtenteils ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter für die Literatur und vor allem die Menschen in unserer Region. Das Angebot der Stadtbücherei ist breit gefächert mit Sachliteratur, Kinder- und Jugendliteratur, Heimatliteratur, digitalen Medien und neuerdings auch Zeitschriften.
Zudem kann die Bücherei der Stadt Adenau auf eine positive Entwicklung blicken, während die Ausgaben in den letzten Jahren stetig gesunken sind, sind z.B. die Öffnungszeiten erweitert worden und die Anzahl der Entleiher stetig auf einem guten Niveau. Durch tolle Aktionen, wie z.B. den Lesesommer oder die Leseoma und Lesepaten, hat die Bücherei ihren ganz eigenen Charakter. Des Weiteren arbeitet die Stadtbücherei mit den hier ansässigen Schulen und Kindergärten zusammen und bietet regelmäßig Führungen mit Schulklassen an oder veranstaltet ein Bilderbuchkino mit Kindergartengruppen.

Mit Freude stellte die JU Ahr Eifel fest, dass die Bücherei einen tollen Beitrag für Adenau und die umliegenden Dörfer leistet und ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein hat.
Der Vorstand der JU bedankte sich bei der Leiterin der Stadtbücherei und dem Stadtbürgermeister für einen sehr informativen und interessanten Nachmittag.
Man hofft auch in Zukunft das gute Verhältnis auszubauen, beispielsweise durch eine Zusammenarbeit bei gemeinsamen Aktionen.

« Junge Union Ahr – Eifel besucht Josef Emmerich Pumpenfabrik GmbH Junge Union Ahrweiler wählt neuen Vorstand »